JAS

                  Jugendsozialarbeit an Schulen

 

 

Seit dem 01.09.2013 gibt es am Förderzentrum Süd die Jugendsozialarbeit an Schulen. Träger der Maßnahme ist der Kreisjugendring München-Stadt/Spiel- und Bildungszentrum (SBZ) Sendling.

 

  Ansprechpartner Standort Boschetsrieder Str, Büro 3.  Stock/

Raum 305

   

Franz Reiter
Dipl. Sozialpädagoge (FH)
Jugendsozialarbeit an Schulen (JaS) & JADE

 

 

Tel.: 089/724 06 53 50
mail: F
.Reiter@kjr-m.de


i.A. Kreisjugendring München-Stadt im Bayerischen Jugendring

 Körperschaft des öffentlichen Rechts

www.kjr-m.de

                                     

Ansprechpartnerin Standort Stielerstr, Büro 2. Stock/

Raum 2.25:

 

   Anne Kettmann    

Dipl. Sozialpädagogin

                                  Jugendsozialarbeit an Schulen (JaS)

 

  Tel.: 089/7201568852

   mail: A.Kettmann@kjr-m.de

 

i.A. Kreisjugendring München-Stadt im Bayerischen Jugendring

 Körperschaft des öffentlichen Rechts

www.kjr-m.de

 

 Aufgaben der Jugendsozialarbeit an Schulen:

  •  Einzelfallhilfe und Krisenintervention
  •  Elternberatung
  •  Sozialpädagogische Gruppenarbeit - offene Gesprächs- und      Kontaltangebote
  •  Klassenprojekte
  •   Netzwerkarbeit (BSA, AEH, Beratungsstellen)

 Wer kann sich an JAS wenden?

  • Schülerinnen und Schüler, die persönliche Proleme (Ängste), Stress zu Hause oder Schwierigkeiten in der Schule haben (mit den Lehrkräften, mit MitschülerInnen, Leistungsprobleme)
  • Eltern, die Beratung und Unterstützung wünschen
  • Lehrkräfte, die Austausch und Beratung bei Konflikten mit Schülerinnen und Schülern wünschen und/oder gemeinsame Projekte durchführen möchten

Die Jugendsozialarbeit wird gefördert durch das Sozialminiterium und die LH München/Sozialreferat.

 

 

Was ist Schulsozialarbeit? 

 

Schulsozialarbeit hat die gleichen Aufgaben wie die Jugendsozialarbeit, und richtet sich an alle Schülerinnen und Schüler, die Hilfestellungen in der Stärkung ihrer sozialen und persönlichen Entwicklung in Anspruch nehmen möchten.

Sie findet im Gegensatz zur Jugendsozialarbeit auch präventiv statt, unabhängig von dem Vorliegen einer sozialen und/oder individuellen Benachteiligung.

 

 

Sonderpädagogisches Förderzentrum München-Süd

Haus 1:

Boschetsrieder Str. 35

81379 München

Tel: 089-724065340

Fax: 089-724065349

 

Haus 2:

Stielerstr. 6

80336 München

Tel: 089-7201568840

Fax: 089-7201568842

 

Haus 3:

Königswieser Str. 7

81475 München

Tel: 089-74501145

Fax: 089-74501145

 

mail - Adresse für alle drei Häuser:

sfz-muenchen-sued@muenchen.de

 

 

 

SFZ SÜD_Flyer_2016-03.pdf
Adobe Acrobat Dokument 499.5 KB