AsA (Alternatives schulisches Angebot)

AsA ist eine Maßnahme der Erziehungshilfe für Schülerinnen und Schüler mit besonderem Förderbedarf im Bereich der emotionalen und sozialen Entwicklung.
AsA leistet durch begleitende pädagogische Interventionen Hilfestellung, um das Entstehen von massiven Verhaltensschwierigkeiten zu verhindern und  Schülerinnen oder Schülern mit Problemen, den Verbleib in der Regelschule zu ermöglichen.
AsA wird von einem Lehrerteam an einer Regelschule durchgeführt. Dabei arbeiten eine Sonderschullehrkraft und eine Grund- oder Mittelschullehrkraft mit jeweils fünf Wochenstunden im Tandem zusammen.
Arbeitsschwerpunkte des AsA -Tandems sind z.B.:

 

+  Beratung der Lehrkräfte und Eltern
+  Aufbau einer Vertauensbasis bei Schülern und Schülerinnen,

    Lehrkräften und Eltern
+  Persönliche Gespräche
+  Teilnahme an Helferkonferenzen und Elterngesprächen
+  Erarbeitung von Verhaltens- und Erziehungskonzepten
+  Übungen, Spiele und Trainings zur Verbesserung der sozialen und

    emotionalen Kompetenz
+  Empfehlungen außerschulischer Hilfen
+  Kontaktaufnahme mit außerschulischen Hilfen
+  Krisenintervention


Seit dem Schuljahr 2011/2012 wird die Grundschule an der Boschetsrieder Straße vom MSD mit AsA unterstützt.

Ab dem Schuljahr 2017/18 kommt die GS an der Baierbrunner Str. hinzu.

Sonderpädagogisches Förderzentrum München-Süd

Haus 1:

Boschetsrieder Str. 35

81379 München

Tel: 089-724065340

Fax: 089-724065349

 

Haus 2:

Stielerstr. 6

80336 München

Tel: 089-7201568840

Fax: 089-7201568842

 

Haus 3:

Königswieser Str. 7

81475 München

Tel: 089-74501145

Fax: 089-74501145

 

mail - Adresse für alle drei Häuser:

sfz-muenchen-sued@muenchen.de

 

 

 

SFZ SÜD_Flyer_2016-03.pdf
Adobe Acrobat Dokument 499.5 KB