Häufige Fragen

Wie kann man sich für die 1. Klasse oder für die SVE anmelden ?

 

Es gibt im wesentlichen zwei Wege:

1. Der Kindergarten meldet sich bei uns am SFZ und fordert die Mobile Sonderpädagogische Hilfe ( s. Mobile Dienste) an. Alles weitere erfolgt dann über eine unserer Kolleginnen und den Kindergarten.

 

2. Die Eltern erhalten eine Empfehlung für das SFZ von einer externen Stelle (z.B. Kinderzentrum) , dann können sie sich auch direkt am SFZ melden (Haus Stielerstraße). Im allgemeinen wird dann ein Einzel-Beratungstermin vereinbart.

  

Wie meldet man sich als Quereinsteiger für die Klassen 2-9 an ?

Bei Kindern, die bereits eine Schule besuchen, erfolgt die Beratung generell nur über den Mobilen Sonderpädagogischen Dienst ( s. Mobile Dienste) , d.h. die aktuelle Lehrkraft stellt einen Antrag an das Förderzentrum und ein Kollege oder eine Kollegin  des MSD kommt zur Beratung in die Schule.

 

Muss ich mein Kind selbst in die Schule bringen?

Nein, es gibt ein Schulbussystem (Kleinbusse) für die Vorschulkinder und die 1.-2 . Klasse.

Die Kinder werden am Morgen an einer nahe gelegenen MVG-Haltestelle zu einer festen Zeit abgeholt und direkt zur Schule gebracht.

Mittags (Halbtagsklasse und SVE) werden die Kinder nach Hause, zum Kindergarten oder Hort gebracht - aber wieder nur zu einer MVG-Haltestelle.

Die Ganztagskinder werden  am Nachmittag  zur MVG Haltestelle nahe ihrer Wohnung gebracht.

Der Transport ist kostenfrei.

Diese Regelung gilt nur, wenn die Kinder nicht zu nah an der Schule wohnen, nähere Informationen erhalten sie im Büro.

Die Kinder der 3./4. Klassen fahren im allgemeinen mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. In Ausnahmefällen kann mit einem ärztlichen Attest ein Schulbus beantragt werden.

Die Schülerinnen und Schüler  der 5.-9. Klasse fahren generell mit den öffentlichen Verkehrsmitteln.

 

 

Kostet der Schulbesuch am SFZ etwas ?

Nein, der Besuch ist in der SVE und den Klassen kostenfrei - wir sind eine öffentliche Schule.

Allerdings fallen natürlich regelmäßige Materialkosten, Ausflugsgelder etc.  an, dies wird von den Klassenlehrkräften geregelt. Für Familien mit geringem Einkommen können  Zuschüsse  über das staatliche Bildungspaket oder auch

über den Förderverein beantragt werden.

Für das Mittagessen der Ganztagsklassen gilt eine eigene Regelung - bitte schauen Sie dort.

Sonderpädagogisches Förderzentrum München-Süd

Haus 1:

Boschetsrieder Str. 35

81379 München

Tel: 089-724065340

Fax: 089-724065349

 

Haus 2:

Stielerstr. 6

80336 München

Tel: 089-7201568840

Fax: 089-7201568842

 

Haus 3:

Königswieser Str. 7

81475 München

Tel: 089-74501145

Fax: 089-74501145

 

mail - Adresse für alle drei Häuser:

sfz-muenchen-sued@muenchen.de

 

 

 

SFZ SÜD_Flyer_2016-03.pdf
Adobe Acrobat Dokument 499.5 KB